Polizeigewalt

Scharfer Strahl mit Wasserwerfer auf zwei Blockierende, Polizei knüppelt, boxt und schubst Umstehende

Während des Einsatzes am Abend des 8. Juli im Schanzenviertel kommt es zu einem länger anhalten Polizeieinsatz im Schulterblatt. Zwei Personen stellen sich dabei vor ein Sonderfahrzeug der Polizei, um dieses an der Weiterfahrt zu hindern. Zunächst sprüht ein Wasserwerfer über längere Zeit mit scharfem Strahl auf die Beiden, dann werden sie von einem Polizeitrupp geschlagen und geboxt und schließlich vor dem Fahrzeug weggedrängt. Anschließend geht die Polizei gegen die umstehenden Personen ebenso brutal vor. Sie werden auf den Boden geknüppelt und geschlagen, teilweise holen die Polizisten vor dem Schlag weit aus.

Bei Minute 1:10 wird eine Person äußerst heftig mit dem Tonfa auf den Kopf geschlagen.

Auf dem Material nicht gut erkennbar, aber so zu deuten, ist ein Tritt auf eine am Boden liegende Person. Die Dienstnummern einzelner Beamter sind in einzelnen Frames zu sehen.

Hier ein Screenshot der Szene mit dem Wasserwerfer: